Weltsparwoche 2020

04.41 Min / Doris Artinger

Bereits 1924 wurde der Weltspartag in Mailand ins Leben gerufen und blickt auf eine lange Tradition zurück. Jedes Jahr findet der Weltspartag offiziell am 31. Oktober statt. Statt eines einzigen Weltspartages bieten viele Banken bereits die Weltsparwoche an. Heuer sind es coronabedingt mitunter sogar zwei Weltsparwochen. Warum? Und was heuer durch Corona noch anders läuft, das haben wir bei heimischen Banken nachgefragt.

28.10.20, 12:40:00

Ausstellung "Prof. Oswald Kollreider - Farbenspieler" in Amlach

04.47 Min / Marlene Frotschnig

Der neue Lindensaal im Gemeindezentrum Amlach feierte am vergangenen Freitag seine Premiere als Ausstellungs-Location. Gewidmet ist die erste Ausstellung dem renommierten Osttiroler Künstler Oswald Kollreider, der 2017 verstorben ist.
Die Ausstellung „Prof. OSWALD KOLLREIDER – Farbenspieler“ ist noch bis zum 7. November, jeweils Mittwoch, Freitag und Samstag von 17 bis 20 Uhr geöffnet.

28.10.20, 11:50:00

Kraftwerk Oberstufe2 in Assling eingeweiht

03.25 Min / Karin Stangl

Vor über 90 Jahren wurde von Bauern in Assling eine Genossenschaft zur Stromversorgung gegründet, heute hat das Elektrowerk Assling 188 Mitglieder und die Gemeinde Assling ein eigenes Stromnetz mit rund 100 Kilometer Stromleitungen. Den Strom liefern mehrere Wasser- und Solarkraftwerke. Das jüngste Kraftwerk – die Oberstufe2 am Thaler Bach – konnte am vergangenen Samstag eingeweiht werden:

27.10.20, 10:40:00

Aufräumen, Sichern und Aufforsten in Assling

04.02 Min / Karin Stangl

In den Osttiroler Wäldern wird nach den Sturm- und Schneebruchschäden der letzten beiden Jahre immer noch aufgeräumt. Zur weiteren Absicherung von Verkehrswegen und Gebäuden wurden in einigen Osttiroler Gemeinden sogenannte flächenwirtschaftliche Projekte gestartet. Eines der größten in der Gemeinde Assling, hier fand am Freitag ein Lokalaugenschein mit Vertretern von Gemeinde, Land, Forst, Wildbach-Verbauung und Baubezirksamt statt:

24.10.20, 12:20:00

OSG startet Wohnbauprojekt in Lienzer Innenstadt

03.33 Min / Karin Stangl

In Lienz wird bald wieder ein Stück altes Stadtbild verschwinden. Alte und schon länger leerstehenden Gebäude im Dreieck zwischen Kreuzgasse, Schweizergasse und Gartengasse werden im kommenden Jahr abgerissen. Hier errichtet die OSG neue Eigentumswohnungen. Auch im Moarfeld entsteht eine neue Anlage, ebenfalls mit Eigentumswohnungen. Karin Stangl hat mit OSG-Geschäftsführer Georg Theurl gesprochen:

23.10.20, 12:20:00