Neuer OKZ-Hort Tessenberger Naturkinder

03.59 Min / Christine Brugger

Das Osttiroler Kinderbetreuungs-Zentrum expandiert in die Räumlichkeiten der ehemaligen Volksschule Tessenberg. Hier gibt’s seit Anfang Oktober Betreuungsmöglichkeiten für Kinder von drei bis 14 Jahren. Der Fokus des neuen Horts liegt auf Naturpädagogik und Bewegung draußen, betont die pädagogische Leiterin Alexandra Harles. Am Bauernhof von Anita Steinringer erleben die Kinder spannende Begegnungen mit den Tieren und dürfen auch mithelfen. Mehr Infos bei Alexandra Harles: 0660-3525084.

15.10.20, 14:35:00

Tiroler Landtag debattierte über Sperrstunde

03.51 Min / Christine Brugger

Vor 2 ½ Wochen haben die Länder Tirol, Salzburg und Vorarlberg gemeinsam beschlossen, die Sperrstunde in der Gastronomie auf 22.00 Uhr vorzuverlegen. Heftiger Widerstand kam vor allem aus Osttirol. In der Fragestunde im Tiroler Landtag am Mittwoch verteidigte LH Günther Platter diese Entscheidung. Für Landtagsabgeordnete Bgm. Elisabeth Blanik eine existenzschädigende Maßnahme.

15.10.20, 14:10:00

Rückblick auf die herausfordernde Suchaktion am Großvenediger

03.59 Min / Doris Artinger

Die Osttiroler Bergretter trauern um einen Kameraden. Nach dreitägiger Suche unter widrigen Wetterbedingungen konnte am Dienstag der abgängige Skitourengeher schließlich geortet und geborgen werden. Einsatzkräfte schildern den Ablauf der aufwändigen Suchaktion:

14.10.20, 12:15:00

Nach Ischgl-Bericht: Neue Strukturen aber keine personellen Konsequenzen

04.13 Min / Christine Brugger

Umgehend hat die Tiroler Landesregierung auf den Bericht der ExpertInnen-Kommission zu den Ereignissen rund um den Corona-Ausbruch in Ischgl reagiert. Ein neues Krisen- und Katastrophenmanagementzentrum soll entstehen, ebenso eine neue Landesdirektion für Gesundheit um für künftige Pandemien gewappnet zu sein. LHstv. Ingrid Felipe räumte Versäumnisse und Fehleinschätzungen ein und entschuldigte sich.

14.10.20, 10:06:33

Sieger-Entwurf für Umbau Schulzentrum Lienz-Nord gekürt

03.32 Min / Karin Stangl

Das Schulzentrum Lienz-Nord wird am bestehenden Standort umgebaut. Diese Entscheidung ist schon vor 2 Jahren gefallen, seitdem hat sich die Stadtgemeinde Lienz mit den weiteren Sprengelgemeinden und den Direktorinnen der 3 Schulen in einer Arbeitsgruppe mit dem Umbau befasst. Jetzt steht das Siegerprojekt aus dem Architektenwettbewerb fest, dieser hat als Dialog-Prozess stattgefunden:

13.10.20, 10:00:00