Corona-Schutzimpfung in Osttiroler Pflegeheimen angelaufen

03.38 Min / Karin Stangl

Mehr als 12.000 Corona-Impfdosen stehen für Tirol bereit, diese hat das Land Tirol diese Woche bereits beim Bund abgerufen. Etwa die Hälfte der Impfungen steht für die Alten- und Pflegeheime zur Verfügung. Die übrigen Impfdosen soll das Personal in den CoVid-Stationen in den Krankenhäusern bekommen, heißt es aus der Tiroler Landesregierung. Auch in Osttirol wurde bereits mit den Impfungen begonnen.
Im Wohn- und Pflegeheim Matrei konnten am Donnerstag die ersten Corona-Schutzimpfungen durchgeführt werden. Ab der kommenden Woche sollen die weiteren Pflegeheime in Osttirol folgen. Karin Stangl hat mit dem Leiter der Osttiroler Wohn- und Pflegeheime, Franz Webhofer gesprochen:

08.01.21, 12:15:00