Freiheitliche sehen keinen Platz für den Wolf

02.48 Min / Karin Stangl

Der Generalsekretär der Freiheitlichen Partei Österreichs, Michael Schnedlitz hat ein paar Tage in Osttirol verbracht und nutzte die Gelegenheit mit seinem FPÖ-Nationalratskollegen Gerald Hauser auch für Parteipolitik. Bei einer Wanderung wurde die Stimmung zum Thema Wolf ausgelotet. Die FPÖ fordert die Aufhebung des EU-Schutzstatus für den Wolf, diesen Standpunkt haben Schnedlitz und Hauser in einer Pressekonferenz in Lienz klar gemacht, notfalls müsse man gegen die FFH-Richtlinie verstoßen und ein Vertragsverletzungsverfahren riskieren:

23.07.21, 12:15:00