Sparte Handel und Gewerbe hofft auf schnelle Öffnungen im Tourismus

03.12 Min / Chrsitine Brugger

Die Corona-Krise beschert dem Tiroler Gewerbe und Handwerk einen noch nie da gewesenen Umsatzeinbruch. Angesichts des Ausfalls der Tourismuswirtschaft, für viele Gewerbe und Handwerksbetriebe ein wichtiger Auftraggeber, sind auch die Erwartungen für die kommenden Wochen und Monate gedämpft.
Spartenobmann Franz Jirka fordert möglichst rasche Öffnungsschritte, Bürokratieabbau, und die Rücknahme der Nova-Erhöhung.

22.04.21, 12:17:11